05 macht die Stadt froh

05 macht Göttingen froh.

Egal, ob wir gewinnen oder verlieren – irgendwo wird immer gestrahlt. Und das einzig erwähnenswerte an der Pleite gegen Boothburg dürfte sein, dass in einigen schwarz-weiß denkenden Hirnen Ergüsse stattfanden, die weitere Teile der ohnehin übersichtlichen Hirnmasse verdampft haben. Wat lustig, wie so eine Niederlage plötzlich Heckenschützen ins Forum treibt, die so repräsentativ für den leider auch vorhandenen provinziellen Touch dieser unserer Stadt stehen.

Lasst Euch beruhigen, ihr zahmen Kritiker: Göttingen war, ist und bleibt Schwarz-Gelb. Da könnt ihr noch so pusten und prusten. Wer glaubt, sich mit Landesligagekicke vor Kulissen, deren tatsächliche Zahlen sich noch nicht einmal das heilige GT abzudrucken traut, als Träger gehobener Göttinger Fußballkultur gebären zu müssen, ist schon mal per se nicht ernst zu nehmen.

Lassen wir Euch also hinter uns und widmen uns dem wahrlich Schmerzenden eines tristen Sonntags: der erbärmlichen Leistung unserer Helden. Gegen die Schießbude der Liga keinen Treffer zu markieren ist schon kläglich, aber in der zweiten Halbzeit noch nicht einmal ansatzweise Chancen zu erspielen nichts anderes als peinlich und bedenklich. Zwecks weiterer Spielanalyse sei auf die weisen Worte unseres geliebten Reiseleiters auf www.scg05.de verwiesen, denen nichts hinzuzufügen ist.

Glitzernde Liebeserklärung der RSG. (Dank an Ingrid für's Bild)Aber wir, wat war’n wir toll!

Die Rasensportguerilla mit einer süßen Choreo, an der auch wir Alten teilhaben durften, ein Dauersupport, wie wir ihn in der Fritz-Rebell-Kampfbahn noch nie erlebt haben (und wie er hoffentlich von nun NORMAL sein wird), eine trotz trister Leistung grundfröhliche Stimmung (Haß-Matze jetzt mal ausgenommen 😉 ) und am Ende eine kleine Delegation geschlagen-geprügelter Helden, die sich stilvoll für den Support bedankte.

Jau, Spiel war Scheiße. Ergebnis sowieso. Alles andere aber war 05. Also geil!

AHU!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s